[Herunterladen pdf] Carlsen Klartext: Populismus: Politisch-populistische Strategien kompakt aufgearbeitetAutor Jan Ludwig – Hometrainer-tests.de

Politische Verf hrung auf ganzer Volks EbenePopulistische Parteien sind auf dem Vormarsch, nicht nur in Deutschland Politiker, die simple L sungen versprechen und die etablierten Parteien angreifen, verzeichnen einen enormen Zuwachs Aber welchen Einfluss haben sie auf das politische System Wer sind die W hler und was treibt sie an bersichtlich gestaltet bietet dieses Buch einen Einblick in die Varianten des Populismus Es erkl rt, wie Populismus funktioniert und wie er selbst in Demokratien wirksam genutzt wird Wer Begriffe wie Mehrheit des Volkes , L genpresse oder Propaganda kennt, kann sein Wissen mit diesem Buch ausbauenUnd f r die, die durch dieses Buch noch nicht genug von aktueller Politik bekommen haben, gibt es noch mehr Klartext Feminismus Fake News Klima und Umweltschutz Extremismus der Gewinner des diesj hrigen Deutschen Jugendliteraturpreises in der Kategorie Sachbuch Carlsen Klartext Aktuelles aus Gesellschaft und Politik, das uns alle angeht


3 thoughts on “Carlsen Klartext: Populismus: Politisch-populistische Strategien kompakt aufgearbeitet

  1. ProudDandy ProudDandy says:

    kurz und b ndig und daher brillant erkl rt.


  2. Pra Pra says:

    Sehr kurzweiliges und interessant geschriebenes Buch zu einem brisanten Thema Absolut empfehlenswert


  3. Gerhard Günther Gerhard Günther says:

    Mit seiner Klartext Reihe bietet der Carlsen Verlag jugendlichen Lesern zu g nstigem Preis aktuelle Informationen zu politischen Themen, u.a zu Extremismus, Fake News, Fl chtlingen In vierzehn berschaubaren und gut lesbaren Kapiteln gibt Jan Ludwig mit vielen Beispielen eine bersicht ber Aspekte des Populismus.Nach Darstellung von populistischen Parteien in Europa werden 10 tyoische Merkmale erl utert einfache L sungen f r komplizierte Probleme, Einteilung der Welt in Wir und Die, sch ren von ngsten, verstehen sich als letzte Rettung der Demokratie, verachten andere Politiker mit Begriff Systemparteien, drohen politischen Gegnern mit Verfolgung und Gef ngnis, provozieren und heizen damit Stimmungen an, verachten die Medien und nennen diese L genpresse, verbreiten Verschw rungstheorien, setzen sich f r Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild ein.Eindr cklich werden dann im vierten Kapitel diese Merkmale am Beispiel von Trumps Rede zur Amtseinf hrung nachgewiesen, ein hervorragend geeignetes Material f r eine Unterrichtsstunde In weiteren Kapiteln werden u.a die W hlerschaft und deren Motive angesprochen, die Problematik von Volksabstimmungen aufgezeigt und im 12 Kapitel gezeigt, was Populisten so gef hrlich macht.Einige weitere Aspekte werden zwar nur kurz angesprochen, positiv hervorzuheben ist das siebte Kapitel Wie Populisten mit Fakten spielen, in welchem Fake News, Filterblasen, Social Bots, Echokammern und auch Verschw rungstheorien in diesem Kontext erkl rt werden.Die Schlusskapitel beinhalten einen aufkl rerischen Appell auf eigene Sprache achten, nicht auf Fake News hereinfallen, nicht der Terror Angst nachgeben , wobei auch die Chance gesehen wird, dass die Auseinandersetzung mit dem Populismus durch demokratisches Engagement gest rkt werden kann nach dem Motto Emp rt Euch und Engagiert Euch S 134 5 Das Taschenbuch kann f r politische Bildung oder den Politikunterricht bestens empfohlen werden.Bemerkungen Auffallend ist, dass das 33 seitige Quellenverzeichnis fast nur aus Internetadressen besteht.Als Beispiele f r populistische u erungen werden fast ausschlie lich Trump, AFD und FP Politiker zitiert,einzig Sigmar Gabriel gelingt es mit seiner Pack u erung ber die Pegida Demonstranten im Buch erw hnt zu werden S 124 ,wobei dann gleich seine Familiengeschichte zur Erkl rung Entschuldigung angef hrt wird.Gefahr durch Populismus wird was die Bundesrepublik anbelangt allein auf die AFD bezogen, diese Sto richtung des Buches ist eindeutig Dass ein gewisser Grad an Populismus zum politischen Gesch ft aller Parteien geh rt wird im ersten Kapitel kurz angesprochen S 13 Die Erkl rung Wie der Populismus entstand Kapitel 3 ist der schw chste Teil des Buches Was die Bundesrepublik anbelangt wird nur die Politikverdrossenheit der fr hen 90 iger Jahren erw hnt S 36 , dann wird die amerikanische bzw spanische Entwicklung kurz beschrieben Auf Seite 28 wird ein wichtiger Zusammenhang beschrieben Auf Krisen folgt Politikverdrossenheit, auf Politikverdrossenheit eine Welle des Popoulismus Der Aufstieg und berraschende Wahlerfolg der AFD wird im f nften Kapitel im Zusammenhang mit den Wahlmotiven S 56ff mit Verweis auf die Fl chtlingszahlen kurz beschrieben Aber man h tte ja vielleicht die Jahre der alternativlosen Politik der gro en Koalition u.a.als weitere Ursache erw hnen k nnen.Populismus ist eine Art Warnsignal, eine berreaktion auf etwas, das nicht in Ordnung zu sein scheint S 132 im Schlusskapitel Ist alles in Ordnung oder scheint es den AFD W hlern nur so Falls es nur falsche, unberechtige ngste sein sollten, kann Aufkl rung und Kampf gegen Fake News usw wie von Jan Ludwig am Schluss gefordert erfolgreich sein, falls nicht, m sste man konkret benennen, was nicht in Ordnung ist und was durch reale Politik ge ndert werden m sste, um populistische Bewegungen zu schw chen.