[[ Kostenlos books ]] Fred im Land der Skythen: Eine ungewöhnliche Freundschaft (Fred. Archäologische Abenteuer)Autor Birge Tetzner – Hometrainer-tests.de

Als Fred Reinhart seinen Vater in den Sommerferien auf eine arch ologische Grabung nach Sibirien begleitet, kann er nicht ahnen, dass es die aufregendste Reise seines Lebens wird Obwohl so eine Grabung auch ganz sch n langweilig sein kann, wenn erst mal nicht die erhofften Erfolge eintreffen und eint niges Graben den Alltag bestimmt Aber gerade als er zur ck nach Berlin fliegen will, lernt er zwei neue Freunde kennen, Kol xais und Arg mpasa Sie sind Skythen Und sie sind aus einer anderen Zeit


4 thoughts on “Fred im Land der Skythen: Eine ungewöhnliche Freundschaft (Fred. Archäologische Abenteuer)

  1. Hannes Hannes says:

    Das Besondere an der Fred Reihe sind die ungew hnlichen arch ologischen Themen, wie z.B das hochinteressante Reiterfolk der Skythen Fred als Wanderer zwischen den Welten schlie t schnell Freundschaft mit den Skythenkindern Argimpasa und Kolaxais, lernt zu reiten, mit dem Speer zu fischen, mit dem Bogen zu schie en rundum alles, wovon Kinder tr umen


  2. Lilith Lilith says:

    die Geschichte f r Grundsch ler auf spannende und detailreiche Art und Weise vermittelt


  3. hoerbuchjunkies.com hoerbuchjunkies.com says:

    MeinungAls Fred Reinhart seinen Vater in den Sommerferien auf eine arch ologische Grabung nach Sibirien begleitet, kann er nicht ahnen, dass es die aufregendste Reise seines Lebens wird Obwohl so eine Grabung auch ganz sch n langweilig sein kann, wenn erst mal nicht die erhofften Erfolge eintreffen und eint niges Graben den Alltag bestimmt Aber gerade als er zur ck nach Berlin fliegen will, lernt er zwei neue Freunde kennen, Kol xais und Arg mpasa Sie sind Skythen Und sie sind aus einer anderen Zeit.Anl sslich des zehnten Geburtstags von Fred Arch ologische Abenteuer ist nun die berarbeitete Ausgabe von Fred im Land der Skythen als H rspiel erschienen Und wieder erlebt Fred ein tolles und spannendes Abenteuer, das in dieses Mal in das Land der Skythen schickt.Eingebettet in eine fesselnde Geschichte erlebt Fred ein Abenteuer mit Kol xais und Arg mpasa, Skythen, die eine Reise aus der Vergangenheit in die Gegenwart gemacht haben und Fred nun ihre Sitten und Br uche n her bringen Die Geschichte macht nicht nur Spa beim H ren, sondern vermittelt auch viel Wissen und das nicht etwa mit erhobenem Zeigefinger, sondern unterhaltsam und abwechslungsreich und ohne dass der H rer eigentlich merkt, dass er hier mit Fakten beschallt wird.Die Reise durch die Zeit wurde spannend aufbereitet und in gutem Tempo erz hlt Sie kommt flott voran, hetzt den H rer aber nicht durch die Ereignisse und ist eine gute Mischung aus Fakten und Fiktion Durch Freds Erlebnisse gibt es einen konstanten Spannungsbogen, der von Anfang bis Ende h lt und hier und da von Spannungsspitzen durchbrochen wird Einmal mehr wird dem H rer klar, wie sehr die Skythen an ihren Sagen und Mythen hingen und wie wichtig die Schamanen f r sie waren.Eigentliche Zielgruppe der Geschichte sind Kinder, aber hier wird auch jeder Jugendliche und Erwachsene gut unterhalten und lernt mit Sicherheit noch etwas dazu.Mit Fred im Land der Skythen beweist Ultramar Media, dass Geschichte auch Spa machen und unterhalten kann.Die Sprecher spielen gut zusammen und leisten alles, was ein gutes H rspiel ausmacht, so dass eine spannende Atmosph re entsteht Hier entstehen die Dialoge miteinander und die Szenerie ist lebhaft und glaubw rdig Zu h ren sind unter anderem Remo Schulze, Harry K hn, Tino Blazejewski, Christoph Bornm ller und Helen Graf die eine durchweg gute Leistung abliefern.Das Cover zeigt Fred mit Kol xais, der einen Bogen spannt Im Hintergrund ist ein kleines Pferd zu sehen, das wichtigste Tier der Skythen Das Bild gibt einen guten Hinweis darauf, was den H rer im H rspiel erwartet.Zu haben ist die CD in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren Informationen zu Cast und Produktion und die Titel der einzelnen Kapitel enth lt Im Einleger gibt es mehr Hintergrundinformationen zu den Skythen.FazitTolles H rspiel, bei dem man gar nicht merkt, dass man au er einem Abenteuer auch noch geschichtliche Fakten h rt, die beraus lehrreich sind.Neben der gut recherchierten Geschichte, passen auch Sprecher und Produktion wunderbar zusammen, so dass man dieses H rspiel nur mit f nf von f nf Punkten bewerten kann.Tolle Jubil umsausgabe, die immer wieder Lust auf mehr macht.


  4. Midnight-Girl Midnight-Girl says:

    Fred kann sich wahrlich besseres vorstellen, als seinen Vater bei arch ologischen Grabungen nach Sibirien zu begleiten, und das l sst er ihn auch sp ren Doch pl tzlich ndert sich alles Fred trifft auf Kolaxais und Argimpasa, die augenscheinlich einer anderen Zeit entsprungen sind Auf einmal ist die Welt der Skythen keine reine Spekulation und Interpretation mehr, Fred erf hrt ihre Geschichte hautnah und zum Anfassen Allerdings muss er seine aufkommende Begeisterung geschickt verpacken, wie w rden wohl die Erwachsenen auf Zeitreisende reagieren Au erdem m chten die beiden schlie lich m glichst bald nach Hause.Zum 10 j hrigen Jubil um gibt es ein ganz besonderes Schmankerl, die erste Folge der Fred H rspiele wurde neu berarbeitet und aufgelegt So springt man an den Anfang und erf hrt wie und wann Fred berhaupt mit dem Reisen durch die Zeit in Ber hrung gekommen ist F r Neulinge wie Kenner gleicherma en interessant.Dass Fred sich im Lager schnell langweilt, sich sogar berfl ssig f hlt, wird wohl jeder nachvollziehen k nnen Umso sch ner, dass ein ganz besonderes Abenteuer auf ihn wartet, wodurch der Aufenthalt in Sibirien nicht nur k rzer erscheint, sondern auch Informationen bereit h lt, mit denen er sogar den Arch ologen noch ein Staunen entlocken kann Auch der H rer kann noch einiges ber die Skythen lernen, denn neben wenigen vorhandenen Aufzeichnungen wird man sich vermutlich auch ansonsten nicht unbedingt tiefgr ndiger mit diesem Volk besch ftigt haben Hier erh lt man die einmalige Gelegenheit keinem trockenen Vortrag zu lauschen, sondern selbst in die Geschichte einzutauchen, als w ren Kolaxias und Argimpasa tats chlich wahrhaftige Vertreter der Skythen und k men aus einer lange vergessenen Zeit.Eingebettet in Freds Reise mit seinem Vater ergibt sich ein Blick in die Vergangenheit, den man so schnell nicht vergisst Dabei gibt es auch noch einiges zu entdecken, das ebenfalls deutlich im Kopf bleibt, auf Grund der anschaulichen Darstellungen und der Authentizit t der Sprecher, die die Geschichte lebendig halten Zus tzlich gibt es im beiliegenden Booklet eine kurze bersicht ber die Stationen der Skythen Vielleicht hat der ein oder andere im Nachhinein sogar Lust der Materie weiter auf den Grund zu gehen.