Reines und gemischtes Blut: Zur Kulturgeschichte der Blutgruppenforschung, 1900-1933 (Science Studies) eBook – Hometrainer-tests.de

Die Rede vom reinen Blut ist kein Spezifikum des Nationalsozialismus Vielmehr pr gte sie die Geschichte des Blutes schon seit der Antike und konfigurierte auch die deutsche Blutgruppenforschung, die in der Weimarer Republik ihren fulminanten Durchbruch erlebte Myriam Sp rris Kulturgeschichte der Blutgruppenforschung zeichnet die Modernisierungen der traditionellen Metaphern des Blutes nach W hrend sich die Seroanthropologie dem Zusammenhang von Blutgruppen und Rassen verschrieb, suchte die deutsche Transfusionsmedizin m glichst reines Blut zu bertragen und vor Gericht kamen die Blutgruppen als Abstammungsmarker bei Vaterschaftsklagen zum Tragen Ausgezeichnet mit dem Henry E Sigerist Preis f r Nachwuchsf rderung in der Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften