Free pdf Tauben fliegen auf: RomanAuthor Melinda Nadj Abonji – Hometrainer-tests.de

Der Roman war ganz hervorragend, und ich kann das Buch nur jedem empfehlen, hat mir sehr gefallen Gute Schriftstellerin,danke. Sehr empfehlenswerter Roman Besonders die Schreibweise gef llt mir gut, es liest sich leicht, man kommt schnell rein und ist direkt gefesselt Sehr sch n ber den Verlust der HeimatWir haben hier noch kein menschliches Schicksal, wir mssen es uns erst noch erarbeiten, sagt Ildikos Mutter Lngst ist die Familie eingebrgert und betreibt ein Caf in bester Seelage Doch angekommen sind sie nicht, die beiden Tchter Ildiko und Nomi wachsen zwischen zwei Welten auf, sind hin und hergerissen zwischen der verlorenen Heimat in der Vojvodina und dem Wunsch, Teil der Schweizer Gesellschaft zu sein Es dauert lange, bis Ildiko erkennt, dass hinter dem Schweizer Idyll knallharte Fremdenfeindlichkeit lauert Ein hchst zeitgemer Text ber Emigration und den Preis der Assimilation Bevor ich mir das Buch bestellt habe, habe ich sehr unterschiedliche Kritiken gelesen Aber Deutscher und Schweizer Buchpreis gaben dann den Ausschlag Es ist ein lesenswertes Buch, es liest sich flott und fl ssig Mir hat der unkonventionelle Schreibstil gut gefallen.. Melinda Nadj Abonji beschreibt ihre Jugend in einem ihr fremden Land, der Schweiz, mit der Bestrebung der Familie sich anzupassen, aber auch dem Streben nach freier Entfaltung ihrer Pers nlichkeit. Ein einf hlsames sprachlich wunderbares Buch welches uns in die Welt der Zuwanderer, ihrer inneren und u eren Not f hrt Die langen f r den Leser ungew hnlich interpunktionslosen S tze lassen uns den Drang der Erz hlerin sp ren zu versuchen, ihrem Leben einen eigenen Sinn zu geben Wie atemlos berichtet sie von der verlorenen Heimat und deren Geborgenheit sowie der Sprachlosigkeit, dem Sarkassmus und Angepasstheit der Eltern und dem Kampf der Familie im neunen Land anzukommem und dazu zugeh ren Eine differenzierte feinf hlige Beschreibung einer Schwester Eltern Beziehung, dazu die erste Liebe, dies alles er ffnet neue Perspektiven Mit viel Einf hlungsverm gen und sch ner Sprache beschreibt sie ihre Heimatlosikgeit, durch die Auswanderung ihrer Eltern aus Jugoslawien in die Schweiz Verst rkt wird dies durch den Ausbruch des Balkankrieges.Sie beschreibt die Geschichte der Familie im Jetzt, in ihrer Kindheit und Zur ckliegendes aus der Gro elterngeneration.Die Geschichte zeigt, wie wichtig es ist Wurzeln zu haben und fassen zu k nnen Lesenswert. Ein Buch, das mich sehr ber hrt hat Die W nsche, Gef hle, Schrecken und Hoffnungen eines M dchens, das ohne zu verstehen warum mit ihren Eltern in der Schweiz leben muss, die dezent versteckte Fremdenfeindlichkeit im schweizerischen St dtchen, der absolute Zusammenhalt innerhalb der Familie, die Unterschiede zwischen der ungarisch serbokroatischen Lebensweise und der individualistischen in authentischen Szenen und Bildern, die Reisen in die Heimat und die Gef hl, die sie ausl sen, und so vieles mehr das alles wird sp rbar, kommt ganz nahe Der Spannungsbogen nicht stringent, sondern auf andere Art hergestellt ich m chte aber hier nicht vorgreifen und zuviel verraten.Stil und Sprache sind ungewohnt gut Leider aber hier und da Grammatik oder Ausdrucksfehler, also schlecht lektoriert Das Gute daran man erkennt manchmal original Redewendungen, die Metaphorik der anderen Sprache, der Art zu denken, es ist nicht alles eingedeutscht Dennoch kafkaesk lange, flie ende Satzgef ge, eine sehr sch ne Sprache Die gewohnten Regeln der Zeichensetzung werden hier und da bewusst au er Kraft gesetzt So wird der Strom der Gedanken, des Gesagten, der u eren und inneren Bilder zu einem flie enden Strom, in den man sich entspannt lesend hineinfallen lassen kann.N i c h t s f r die Leser innen unter uns, die herablassende 1 Sterne Kundenrezensionen verfassen, weil sie es nicht schaffen, ein Buch zu lesen, in dem die Anf hrungszeichen fehlen.Auch n i c h t s f r die Thriller Junkies, die nichts als nervenzerrei ende Hochspannung brauchen, ebensowenig etwas f r die, die genervt sind, wenn eine Geschichte nicht geradeaus chronologisch erz hlt ist kauft euch kaufen Sie dieses Buch blo nicht F r intelligente, neugierige, weltoffene Leserinnen, die sich von etwas Echtem ber hren lassen, ist dieses Buch eine der Perlen, die man eher selten findet. a beautiful book about leaving your own country and settle in a new place about the differences in cultures, approaches and perceptions. Wirklich spannende Geschichte ber eine Einwanderfamilie ind er Schweiz vor allem ber deren T chter Wunderbar geschrieben, interessant, tief und gut beobachtet Der Wechsel zwischen dem neuem Leben in der Schweiz, das man sich erst erarbeiten muss und den Erinnerungen an die idyllische Kindheit auf dem einfachen Bauernhof der Oma eine Generation im Aufbruch und Aufwachsen und dem Erobern von eigenen Wegen, berschattet auch vom Balkankrieg in den 90zigern Es beeindruckt mich auch lange nach dem Fertiglesen noch und ich empfehle es gern weiter.